Herzlichen Glückwunsch

Volksbank-Vorstand Thomas Koop feiert 50. Geburtstag

Wiehl, 02. Mai 2017

Am 2. Mai 2017 feierte Thomas Koop, Vorstandsmitglied der Volksbank Oberberg eG, seinen 50. Geburtstag bei einem Empfang im Kreise von Kolleginnen und Kollegen, Vorstand, Aufsichtsrat und Familie.

Koop ist gebürtiger Dürener. An seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Bürger Bank Kerpen schloss sich ein Studium mit Berufsbegleitung bei der Raiffeisenbank Erftstadt und der Raiffeisenbank Uckermark in Brandenburg an. Dieses beendete er erfolgreich 1995 als Diplom-Volkswirt und setzte seine berufliche Karriere beim damaligen Genossenschaftsverband Rheinland e.V. als Prüfungsassistent im Außendienst fort. Die Ernennung zum Verbandsprüfer erfolgte 1999. 2002 legte Koop sein Steuerberaterexamen und 2005 die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer ab.

Durch seine Tätigkeit als Prüfer des Genossenschaftsverbandes lernte Koop auch die Volksbank Oberberg – seinen neuen Arbeitgeber - kennen. 2005 wechselte er vom Verband also wieder an die Basis und wurde Leiter der Internen Revision. Hier setzte er sein Wissen und Können in den nächsten Jahren erfolgreich für die Weiterentwicklung der größten Genossenschaftsbank im Rheinland ein, erhielt 2010 Generalvollmacht und wurde zum 1. Januar 2012 als drittes Mitglied neben Ingo Stockhausen und Manfred Schneider in den Vorstand der Volksbank Oberberg eG berufen.

Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Udo Meyer sowie Betriebsratsvorsitzende Martina Koch überbrachten die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen sowie Gremien der Bank.

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von der Sopranistin Josephine Pilars de Pilar. Begleitet wurde sie am Klavier von Dörte Behrens und dem Klarinettisten Udo Göckel. Das Trio gestaltete das künstlerische Programm ganz im Sinne von Klassikfreund Koop mit Werken von Offenbach, Schubert und Arditi.

Foto: Elena Engels