Volksbank Oberberg eG

Bekenntnis zum Standort: Volksbank Oberberg weiht neue Räume in Remscheid-Bergisch Born ein

Remscheid, 30. Juni 2018

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher konnte der Geschäftsstellenleiter der Volksbank Oberberg-Filiale Oliver Schmitz in Bergisch Born 151 begrüßen. Anlass war die offizielle Einweihung der neuen Räumlichkeiten dort, die mit einem bunten Fest für Groß und Klein gefeiert wurde.

Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen betonte, dass die Volksbank Oberberg als größte oberbergische Genossenschaftsbank, zu der auch die Geschäftsstelle in Bergisch Born gehört, ihren Fokus konsequent auf die persönliche Präsenz vor Ort legt. Dies sei gerade angesichts der zahlreichen Bankenfilialschließungen in der Fläche besonders geboten. Stockhausen gratulierte Architekt Massud Molai zur äußerst gelungenen Bauausführung. Aus dessen Händen nahm Schmitz dann gemeinsam mit seinem Beraterteam Selma Kaya, Anita Schmitz und Semra Yilmaz den Schlüssel zu einem modernen Bankgebäude mit hellen, offengestalteten Räumen – aufgeteilt auf eine Fläche von 240 Quadratmetern und wie geschaffen für vertrauensvolle Kundengespräche entgegen. „Das Gebäude ist die Hülle“, so Stockhausen, „das Innere füllt das Team aus. Die Mannschaft ist das prägende Gesicht und steht für den Erfolg der Bank.“

Die Volksbank bedankt sich ganz herzlich bei den Mitgliedern des SSV Bergisch Born, die die Bewirtung der Gäste übernommen hatten.

(v.l.) Vorstandsmitglied Thomas Koop, Geschäftsstellenleiter Oliver Schmitz, Architekt Massud Molai, stv. Vorstandsvorsitzender Manfred Schneider und Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen - Foto: Sven Schlickowey