„Keine halben Sachen mehr“

Waldbröler Berufsstarterin freut sich über 1.000 Euro Gewinn bei Volksbank Oberberg

Wiehl, 03. Januar 2017

Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk konnte eine strahlende Gewinnerin ihren Preis des Berufseinsteiger-Gewinnspiels in der Raiffeisenbank Waldbröl, Zweigniederlassung der Volksbank Oberberg eG, entgegennehmen. Denise Crisci  ist eine von bundesweit 10 Gewinnern, die sich über 1.000 Euro freuen können.

„Keine halben Sachen mehr“- hieß das Berufseinsteiger Gewinnspiel, das die Volksbank Oberberg von September bis Oktober dieses Jahres ausgeschrieben hatte. Im Rahmen des bundesweiten Gewinnspiels waren Berufsstarter aufgefordert worden, „halbe Sachen“, also unfertige oder nicht zufriedenstellende Zustände oder Dinge darzustellen oder zu benennen, die sie mit dem Übergang ins Berufsleben nicht mehr hinnehmen möchten. WG-Zimmer statt Traumwohnung? Balkonien statt Badeurlaub? Kleintier statt Kleinfamilie?

Die Teilnahme erfolgte unkompliziert über eine Online-Teilnahmekarte auf der Website der Bank. Alternativ konnten die Teilnehmer ihre Beiträge auch in Form einer Bildcollage mit dem Hashtag #keinehalbensachenmehr auf Instagram posten.

Foto: Volksbank Oberberg eG - Kundenberaterin Anja Wienand und der stellvertretende Niederlassungsleiter der Raiffeisenbank Waldbröl Edgar Schmidt überreichen Gewinnerin Denise Crisci (m.) einen Barscheck in Höhe von 1.000 Euro.

Denise Crisci ist Auszubildende beim Waldbröler Haus der Gesundheit und träumt seit zwei Jahren vom eigenen Auto. Hierfür spart sie jeden Cent, den sie erübrigen kann. Mit ihrem Gewinn ist sie diesem Wunschtraum jetzt einen großen Schritt nähergekommen.