Naschwerk bei „GenoGenial! 2.0“ in Düsseldorf

Wiehl, 19.11.2014

15 Schulen im Wettstreit um den Schülergenossenschaftspreis 2014

Düsseldorf. Auktionen und Holzskulpturen, Snacks und Werbemittel: Groß ist die Bandbreite der Geschäfte, die 15 Schülergenossenschaften aus Rheinland und Westfalen auf der „GenoGenial! 2.0“ am kommenden Montag, 24. November, von 11 bis 17 Uhr der Öffentlichkeit im Haus 5 der WGZ BANK in Düsseldorf, Ludwig-Erhard-Allee 20, vorstellen.

Mit dabei ist die Schülergenossenschaft Naschwerk. Das engagierte Team aus der Realschule Waldbröl, welches von der Volksbank Oberberg betreut wird, überrascht die Besucher der Veranstaltung mit neuen Pralinenkreationen und anderen Leckereien aus der innovativen Naschküche.

Auf der Schülergenossenschaftsmesse „GenoGenial! 2.0“ präsentieren sich die jungen Gemeinschaftsunternehmer unter anderem vor NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann, RWGV-Vorstands-Vorsitzendem Ralf W. Barkey und zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft und Schule.

In der Atmosphäre eines Weihnachtsdorfes werden zudem Workshops angeboten, die den genossenschaftlichen Alltag der jungen Leute bereichern werden. Am Ende der Schülermesse vergibt eine Jury den Schülergenossenschaftspreis 2014.

Weitere Informationen zur „GenoGenial! 2.0“ 

www.genogenial.de