Jung und alt gemeinsam auf Reisen

Wiehl, 25.09.2014

Gummersbacher aktiv 50+ Gruppe der Volksbank Oberberg mit Jugendfeuerwehr unterwegs

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Stadt Gummersbach folgten am heutigen Donnerstag einer Einladung der Gummersbacher aktiv 50+ Gruppe der Volksbank Oberberg zum Flughafen Köln/Bonn. Im Mittelpunkt des Interesses der Reisenden stand, wie zu vermuten ist, die Feuerwehr des Flughafens.

Die aktiv 50+ Gruppe ist eine Interessengruppe, die sich für unterschiedliche, gesellschaftliche Belange einsetzt. Nachdem in den letzten Jahren beispielsweise die Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung in der OGS Dieringhausen, der Aktion „Kein Kind ohne Mittagessen“ der Gesamtschule Derschlag oder des Caritas Frauenhauses im Fokus standen, rückte nun die ehrenamtliche Tätigkeit des Feuerwehrnachwuchses in den Mittelpunkt des Interesses.

Der Besuch der Flughafenfeuerwehrwache war für alle Besucher der Flughafenführung das Highlight - insbesondere für die Jungfeuerwehrleute. Diese sahen und erlebten nun Feuerwehrfahrzeuge, welche sie sonst nur aus Büchern oder Fachzeitschriften kennen. Auf der Rückfahrt waren sich alle einig, dass es ein tolles Erlebnis war, den „großen“ Feuerwehrkameraden mal über die Schulter zu gucken und den Flughafen aus einer bisher nicht gekannten Perspektive kennenzulernen.

Sowohl die aktiv 50+ Gruppe als auch die Jugendfeuerwehr freuen sich über neue Mitglieder und weitere Unterstützung. Interessierte können sich bei Henning Zöller (henning.zoeller@volkbank-oberberg.de) oder Martina Albrecht (www.jf-gummersbach.de) melden.