Kein Kind ohne Mahlzeit

Initiative wird mit 2.000 € gefördert

Teilnehmer des Aktiv 50 Plus-Kreises der Volksbank Oberberg überreichten dem Schulleiter der Gesamtschule Derschlag einen Scheck in Höhe von 2.000 € für das Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit“.

Damit wird es bislang 61 Kindern aus einkommensschwachen Familien ermöglicht, ein warmes und gesundes Mittagessen in der Mensa der Schule zu einem ermäßigten Preis zu bekommen. Schulleiter Michael Jaeger bedankte sich herzlich bei dem Niederlassungsleiter der Volksbank Oberberg in Gummersbach, Henning Zöller, sowie den Teilnehmern des Aktivkreises: „Dieses bürgerschaftliche Engagement ist vorbildlich und findet hoffentlich weitere Mitstreiter, damit wir das Programm auch über das Jahresende hinaus fortsetzen können.“ An diesem Nachmittag erreichte die Schule außerdem eine zusätzliche Spende des Lions-Club Gummersbach.

In der Cafeteria der Schule wurden die Sponsoren von Norina Heinrich, Lena Henn, Sven Ludwig und Michelle Voigt bewirtet, die am 17. Mai als Landessieger NRW in Erfurt um den Bundessieg der Schülerköche kochen werden. Es gab Bergische Waffeln mit Kirschen und Sahne. Der Aktivkreis wurde vor zwei Jahren als Teil eines Netzwerkes der Volksbank Oberberg ins Leben gerufen. Zurzeit treffen sich 25 Personen regelmäßig in Gummersbach und bearbeiten unter Moderation der Volksbank verschiedenste Themen. Derzeit begleiten einige Teilnehmer an der Offenen Ganztagsschule in Dieringhausen die nachmittägliche Hausaufgabenbetreuung.