„Beeindruckt, aber zugleich erschüttert“

Spende von 850 Euro für das Frauenhaus.

Die heutige Spende, welche Rolf Maaß überreichte, wurde von den Teilnehmern einer Exkursion erbracht, die der „Aktiv 50 Plus-Kreis“ vor einigen Wochen durchgeführt hatte.

Damit wird es der Caritas ermöglicht, dass körperlich und seelisch bedrohte oder misshandelte Frauen zusammen mit ihren Kindern im Frauenhaus Schutz und Unterstützung finden. Das Frauenhaus bietet unter anderem Wohnmöglichkeit, Schutz, Beratung und Hilfe bei Behördengängen. Die Verantwortung für sich selbst und für die Kinder bleibt dabei bei den Frauen.

Die Mitarbeiterinnen unterstützen die Frauen bei der Klärung ihrer Situation, bei der Entscheidungsfindung und der Zukunftsplanung. Brigitte Pfeiffer, welche den Scheck entgegennahm, gab bekannt, dass man mit dem Teil des Geldes Kochangebote für die Mütter veranstalten wolle, um „eine Basis, welche man in den ersten Tagen braucht“ zu schaffen, damit sich Frauen und ihre Kinder dort schneller einleben können.